1. Kolumne
  2. Toreschluss

Nach Toreschluss - die Wochenendsatire: Apache cruist Wuppertal

Nach Toreschluss - die Wochenendsatire : Apache cruist Wuppertal

„Apache 207“ ist keine späte Fortsetzung von „Winnetou III“, sondern der erfolgreichste deutsche Rapper. Im Moment belegen diverse Songs von ihm die Plätze 1, 4, 22, 29, 34 und 79 der deutschen Single-Charts. Verglichen damit waren die Beatles eine mäßig erfolgreiche Schülerband. Apache ist natürlich Rapper und produziert lyrische Glanzleistungen wie diese:

Party-Hoes seh‘n misch im Unterhemd / Schiel‘n zu mir rüber, sie checken mein‘n Body aus / Bitch, 105 Kilogramm Definition ohne Kardio / Ob du‘s willst oder nischt, Bro, / Apache läuft ab heut im Radio. Da-di-oh (brrm). Solche Perlen deutscher Dichtkunst nuschelt er vor sich hin und packt noch ein paar dumpfe Bässe dazu, die ein autistischer Fünfjähriger mit Topfdeckeln eingespielt hat, und schon wird das Ganze 207 Millionen Mal auf Sportify gestreamt. Ich habe deshalb Apache mal ein paar Rauchzeichen geschickt und ihn gebeten, uns einen Song über Wuppertal zu schreiben, damit wir berühmter werden. Mit unserem  Image sieht es ja gerade nicht so optimal aus. Das hier hat er mir dann geschickt:

Ey-Yo, was geht, Bro?
Isch feier den Tag so,
B7 cruisen, Apache startet den Benz,
während du noch pennst.
Auf dem Kopf habsch Cap von Gucci,
isch fahr so schnell, gleisch ist sie futschi.
Kickdown in der Barmen-Town, das bringt Punkte bei den Fraun,
Chicks am Loh,
wackeln mit dem Po,
wenn Sie misch seh‘n,
weil Sie versteh‘n:
Isch rule hier auf dieser Street,
disse D‘dorf in jedem Lied;
Königsallee, Brudi - no way, hier kommt der Werth, der ist okay
Alk im Blood und Koks am Rüssel,
Isch geb Gas mit meiner Schüssel,
Alter Markt mit hundertzwanzisch,
Motorsound einfach gigantisch,
eins, zwei Polizei,
zehn Punkte in Flensburg, isch bin dabei.
Lappen weg und Benz verpackt,
das ist really abfefuckt,
Scheiß drauf, Bitch, hör zu und guck,
das ist jetzt die Hook:


Wupper Valley, meine Hood,
40 Blocks zu Fuß no good,
21 Zoll und Fame,
sind vorbei, jetzt bin isch lame,

Rolex, iPhone, Schlappe Prada,
im Getto war isch König, Alda,
jetzt krieg isch Krise wenn isch seh,
mein Monatsticket WSW.
21 Zoll vergessen,
isch cruise Schwebebahn stattdessen;
Wagen kommt in himmelblau,
Farbe trägt sonst nur `ne Frau,
aber hab‘ isch voll gestaunt,
über seinen krassen Sound,
Bahn klingt wie mein E-Coupé,
mit Vierfach-Rohr von AMG,
Glaub mir, Bitch, isch schwör,
da kriegst du Angst um dein Gehör!
Der Tune kommt von den fetten Rädern,
Niederquerschnitt und - isch   kenn‘s -
nicht zugelassen wie beim Benz.
Sexy Karre, viel Respekt,
aber hab‘ isch dann entdeckt,
ab Mittwoch gibt es die nischt mehr,
Apache fährt Ersatzverkehr ...

Wupper Valley, meine Hood,
100 Mann im Bus no good,
früher hattest du viel Fame,
heute bist du rischtisch lame ...

Bis die Tage!