1. Kultur

Zuletzt gelesen

Flüchtlinge und Erdbeerkleid
  • Klassik-Kunst-Krimi

    ZULETZT GELESEN: Buchkritiken auf wuppertaler-rundschau.de : Klassik-Kunst-Krimi

    Der frühere Wuppertaler und TV-Mehrteiler-Autor Christian Schnalke hat mit "Römisches Fieber" seinen ersten (eigenen) Roman geschrieben. Der Text blendet zurück in die Zeit der deutschen Klassik, trifft den Ton dieser Zeit — und hat das Zeug zum Historienkrimi aus einer lang vergangenen Künstlerszene, als Goethe noch am Leben war. Von Stefan Seitz

  • Dieser Blick auf die Frauen

    Zuletzt gelesen: Rundschau-Buchkritiken : Dieser Blick auf die Frauen

    Die Frage, wie "wir" mit Menschen von anderswo zusammenleben und zurechtkommen, bewegt viele. Der Wuppertaler Schriftsteller Michael Zeller (Foto: Ryszard Kopczynski) hat sich auf ganz eigene Weise der Sache angenommen: "Die türkische Freundin" versammelt auf 107 Seiten Geschichten und Gedichte, die ein weites Spektrum der Frage, was fremd ist und warum, abdecken. Von Stefan Seitz

  • Zu Hause in der (erst) ungeliebten „Spielzeugstadt“

    "Zuletzt gelesen": Buchkritiken auf wuppertaler-rundschau.de : Zu Hause in der (erst) ungeliebten „Spielzeugstadt“

    Kurz vor Ende 2017 ist Ingrid Stracke, Lyrikerin und Wuppertals "Straßen-Else", 80 Jahre alt geworden. Ihr (wahrscheinlich) schönstes Geburtstagsgeschenk hat sie sich selbst gemacht: "Vom bunten Schweigen Singen und Sagen" ist Ingrid Strackes erster langer Prosatext — sozusagen ihr erster Roman. Von Stefan Seitz