Internationale Tagung an der Bergischen Uni

Forschung über und mit Blickbewegungen

Was passiert im Gehirn, wenn unsere Augen beim Lesen einen Text abtasten? Wie kann man Aufmerksamkeit und ihre Störungen besser verstehen? Können die Augen, ähnlich wie eine Computermaus, für die Steuerung von Spielen verwendet werden? Wie sollte ein Rettungsschwimmer das Meer nach gefährdeten Schwimmern absuchen? mehr

Finanz-Controlling

Haushaltsentwicklung 2017 weiterhin stabil

Die Haushaltsentwicklung zeigt sich auch im Juli stabil. Die kommunalen Spitzenverbände hatten in einer Simulationsrechnung eine Verringerung der Schlüsselzuweisungen für 2018 in Höhe von rund 28 Millionen Euro prognostiziert. "Vor diesem Hintergrund ist eine stabile Haushaltsentwicklung umso wichtiger, da weitere strukturelle Verschlechterungen den geforderten Haushaltsausgleich 2018 über das bisherige Maß hinaus zusätzlich gefährden würden", erklärt Stadtdirektor Dr. Johannes Slawig. mehr

Fußball-Regionalliga: Wuppertaler SV

Christopher Kramer: Bauchgefühl und Google

Keine Frage: Wer im Trikot des WSV an der Essener Hafenstraße ein Tor erzielt, damit die Wende und einen großen Sieg einleitet, der hat sich zumindest schon einmal eine Erwähnung in der rot-blauen Vereinshistorie gesichert. Christopher Kramer hat allerdings das "noch nicht so richtig" verinnerlicht. Von Jörn Koldehoffmehr

Fußball-Regionalliga

Becken verlässt den WSV

Defensivspieler Pierre Becken wechselt vom Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV zum Nordost-Regionalligisten Berliner AK. Das hat der Verein am Mittwoch (16. August 2017) bekannt gegeben. Über die Ablöse für den 29-Jährigen wurde Stillschweigen vereinbart. mehr

Große Resonanz auf den "Hilferuf"

Bukpiensheini - die Auflösungen

Sooo viel Resonanz auf den Aufruf von Rundschau-Redaktionsleiter Roderich Trapp, der in seiner Wochenendsatire am Samstag Leser um Hilfe bei der Interpretation diverser historischer Wuppertaler Mundartbegriffe gebeten hatte. Wir präsentieren hier gesammelt die per Mail eingegangenen Beiträge - darüber hinaus gab's auch noch viele handschriftliche und telefonische Rückmeldungen, für die sich die Redaktion herzlich bedankt! mehr

Mordfall Springmann

Verdächtige bleiben in U-Haft

Die beiden Verdächtigen im Mordfall Springmann bleiben im Gefängnis. Das Amtsgericht lässt den Enkel (25) des getöteten Unternehmerehepaars aus Ronsdorf und einen seiner Bekannten (44) in Untersuchungshaft. Die Richter lehnten einen Antrag der Verteidigung ab, beide zu entlassen. Darüber haben Justizkreise unsere Zeitung informiert. Von Dirk Lotzemehr

Bergische Uni

Sicherheit im Bahnhofsviertel

Spätestens die Ereignisse der Kölner Silvesternacht 2015/2016 haben die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Sicherheit in Bahnhöfen und den sie umgebenden Stadtvierteln gelenkt. Wie Bahnhöfe und ihre Umgebung sicherer gemacht werden können, damit beschäftigt sich das Verbundprojekt "SiBa – Sicherheit im Bahnhofsviertel", an dem der Lehrstuhl für Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Objektsicherheit an der Bergischen Universität beteiligt ist. mehr