1. Eurovision

ESC-Blog von Peter Bergener: Herz und Leidenschaft für Wuppertal

ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Herz und Leidenschaft für Wuppertal

Einer der schönen Momente zu Beginn des Jahres 2020 war die Nachricht, dass unser "geliebtes" Wuppertal vom US-Sender CNN als einzige deutsche Stadt unter dem Motto "Best places to visit" empfohlen wurde. Wer hätte das gedacht, dass Wuppertal als eines von weltweit 20 "besonderen" Reisezielen neben beispielsweise St. Petersburg, Kopenhagen oder Sri Lanka genannt wird!

Als "musikalischer Globetrotter" habe ich auf meinen Reisen, sei es zur Eurovision oder anderen Anlässen, immer ein Souvenir aus Wuppertal dabei. Und falls jemand die Schwebebahn mal nicht kennen sollte, habe ich dann auch direkt das Wort "Schwebebahn" in der jeweiligen Sprache, so z. B. "treno sospeso" (italienisch), "hängbana" (schwedisch) oder englisch "suspension monorail" parat.

Sicher gibt es auch viele andere schöne Orte, und auf meinem Jahresprogramm steht mindestens einmal im Jahr Berlin, Mailand oder Mallorca, aber nie kam mir im Leben jemals der Gedanke, aus meiner Geburtsstadt "Wuppertal" wegzuziehen. Hier bin ich und hier bleibe ich und, wenn ich mal länger auf Reisen bin, dann freue ich mich bei meiner Rückkehr immer wieder z. B. die Stadthalle, die Schwebebahn, das Verwaltungsgebäude Elberfeld wiederzusehen oder auch den Blick vom Toelleturm in Barmen auf das sehr grüne Wuppertal zu genießen. Auch wenn Wuppertal zu den regenreicheren Städten in Deutschland gehört, weiß ich diese Stadt zu schätzen. Und falls die Sonne mal nicht scheint, dann denke ich einfach an ein Lied von Ireen Sheer, welches Ralph Siegel geschrieben hat: "Wenn die Sonne scheint, denkt keiner mehr an den Regen."

Seit vielen Jahren bekomme ich auch von Martin Bang von "Wuppertal Marketing" Informationsmaterial und Souvenirs, die ich gerne bei meinen musikalischen Reisen und Interviews überreiche. Somit hoffe ich, dass ich als "inoffizieller" Botschafter auch einen kleinen Beitrag für unsere Heimatstadt leisten kann. So kam ich aufgrund einer Ausschreibung eines Unternehmens in Elberfeld auch vergangenes Jahr auf den Gedanken, ein paar Fotos beim Rundgang in meiner Mittagspause zu machen. Voller Herz und Leidenschaft habe ich mich mit meiner Kamera ausgerüstet und einige Fotos geschossen, die mir mein "Wuppertal" im Sonnenschein noch mehr ans Herz wachsen ließen. Zwar habe ich die Ausschreibung dieses Unternehmens nicht gewonnen, aber nichtsdestotrotz fanden diese Fotos derartigen Anklang, dass eine Menge dieser Fotos vergrößert nun in den Fluren und Besprechungsräumen dieser Firma hängen.

Einige dieser Fotos möchte ich Euch als Bildergalerie mit diesem Artikel vorstellen. Bei meinen nächsten Reisen werde ich mir mit diesen Fotos persönliche Ansichtskarten meiner Heimatstadt drucken. Diese werde ich dann in ganz Europa verschicken zu all den Freunden und Bekannten sei es in Italien, Frankreich, Rumänien, Finnland etc. Vielleicht gefallen Euch auch meine Fotos und würde mich darüber sehr freuen.

Nun sende ich Euch noch viele musikalische Grüße und hoffe, dass ich bald etwas zur Auswahl des deutschen Beitrags der Eurovision 2020 berichten kann. Euer Euro-Music-Peter!

Bilder: