1. Eurovision

ESC-Blog des Musikexperten Peter Bergener: Der Vorentscheid

ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : ESC: Acht stehen fest, einer ist noch offen

Ganz in der Nähe von Wuppertal findet der deutsche Vorentscheid „Eurovision Song Contest 2023 – Unser Lied für Liverpool" statt – und zwar in Köln. Am 3. März moderiert Barbara Schöneberger live aus den Kölner MMC Studios, Die Sendung wird um 22:20 Uhr im Ersten sowie auf ONE übertragen.

Sie ist auch in der ARD-Mediathek sowie im Livestream auf www.eurovision.de sehen. Außerdem läuft auf diesen beiden Kanälen die Übertragung bereits ab 21:20 Uhr mit einem Warm-up zum deutschen ESC-Vorentscheid. Nun stehen bereits acht Acts für den Vorentscheid fest:
● TRONG - Dare to be different
● Frida Gold - Alle Frauen in mir sind müde
● Lonely Spring - Misfit
● Patty Gurdy - Melodies of hope
● René Miller - Concrete heart
● Anica Russo - Once upon a dream
● Lord of the Lost - Blood and Glitter
● Will Church - Hold on

Schaut Euch dazu mal das Video vom NDR an! Ich bin begeistert und habe schon beim ersten Sehen bzw. Hören zwei persönliche Favoriten, aber natürlich warte ich erst einmal bis zur Live-Performance in Köln.

Außerdem wird es noch einen 9. Beitrag geben, denn es stehen sechs weitere Künstler zur Auswahl, die sich über TikTok beworben haben. Dazu findet vom 27. Januar bis 3. Februar 2023 ein Voting statt. Voraussetzung für die Abstimmung ist ein TikTok-Account. Pro Tag kann eine Stimme abgegeben werden.

  • Isaak hat es geschafft.
    ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Isaak überzeugt die Jurys und Publikum
  • Marie Reim und Peter Bergener.
    ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Marie Reim: Mit einem Schlager nach Malmö
  • Max Mutzke.
    ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Max Mutzke feiert nach 20 Jahren ESC-Comeback

Zur Abstimmung stehen:
● Betül - Heaven
● Leslie Clio - Free again
● From Fall to Spring - Draw the line
● Ikke Hüftgold - Lied mit gutem Text
● JONA - 10/10
● Mitchy & André Katawazi und NashUp - Summertime
Die bereits feststehenden acht Songs für den Vorentscheid hat die ESC-Redaktion vom NDR aus ursprünglich 548 Bewerbungen mit einem beratendem nationalen und internationalen Team ausgesucht.

Der 67. Eurovision Song Contest findet vom 9. Mai 2023 bis zum 13. Mai 2023 in der britischen Stadt Liverpool statt. Nachdem die ukrainische Band „Kalush Orchestra“ mit dem Titel „Stefania“ den ESC im Vorjahr in Turin gewonnen hatte, wäre ursprünglich die Ukraine Ausrichter gewesen, was aber aufgrund des russischen Angriffskrieges leider nicht möglich ist.

Da United Kingdom mit Sam Ryder und dem Titel „Space Man“ einen hervorragenden zweiten Platz erreichte, hat die EBU daraufhin die BBC beauftragt, den ESC zusammen mit der ukrainischen Rundfunkanstalt auszurichten. Man setzt sehr auf die Erfahrungen des BBC, denn immerhin findet das größte Musikevent der Welt bereits dann zum neunten Mal im Vereinigten Königreich statt.

Ich bin sehr gespannt, welcher Titel uns dieses Jahr in Liverpool vertreten wird und halte Euch auf dem Laufenden. In diesem Sinne hoffe ich auf „Germany twelve points“!

Viele musikalische Grüße vom Euro-Music-Peter!