1. Wahl

Wuppertaler Linke: Till Sörensen kandidiert bei der Bundestagswahl

Zielezinski neue Kreissprecherin : Linke: Sörensen kandidiert bei der Bundestagswahl

Ruth Zielezinski ist neue Kreissprecherin der Wuppertaler Linken. Bei der Bundestagswahl im September 2021 tritt Till Sörensen im Wahlkreis 102 (Wuppertal) an.

Sörensen wurde außerdem zum Kreissprecher gewählt. Als Stellvertreter fungieren Svenja Kick und Dr. Salvador Oberhaus. Dr. Martin Fritsch bleibt Schatzmeister. Die acht Beisitzerinnen und Besitzer wurden über quotierte Listen bestimmt.

Der neue Vorstand verabschiedete die langjährigen Kreissprecherinnen Susanne Herhaus und Conny Weiß mit roten Nelken. Zuvor hatte Herhaus den Rechenschaftsbericht vorgestellt. Den Neuwahlen ging eine Diskussion voraus über die Ziele für die kommenden zwei Jahre. Im Vordergrund stand dabei die Vorbereitung auf die Bundestagswahl. Grundlage soll der verabschiedete Leitantrag unter dem Titel „DieLinke.Wuppertal: Sozial - Ökologisch - links!“ sein. Schwerpunkte sind wie bei der Kommunalwahl die Themen „soziale Gerechtigkeit“ und „Nachhaltigkeit“.