1. Karneval

Rosensonntagszug in Wuppertal: Wuppdika mit der Wuppertaler Rundschau

„De Zoch kütt“ : Wuppdika mit der Wuppertaler Rundschau

Sind Sie schon ganz jeck auf den Rosensonntagszug? Wir, das Team der Wuppertaler Rundschau, sind es! Feiern Sie am Sonntag (23. Februar 2020) mit uns Karneval.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand auf der Friedrich-Engels-Allee 175 in Unterbarmen, direkt vor der Druckerei Kurt Reinartz. Für Stimmung ist gesorgt: Angrenzende Stände bieten Getränke, Bratwurst und viel Musik.

Ganz nach dem diesjährigen Sessionsmotto „Verlinken, vernetzen, gestalten - Wir wollen unseren Zug behalten!“ möchten wir uns auch mit Ihnen verlinken und vernetzten — analog schunkelnd an unserem Stand, aber auch digital über unsere Social Media Kanäle. Machen Sie gemeinsam mit uns Selfies und Fotos vom Zug und wir teilen die Bilder auf Facebook und Instagram. Wir zeigen den großen Karnevalhochburgen, dass auch das Tal ganz jeck ist!

Der Zug startet um 13.11 Uhr an der Widukindstraße und zieht über die Brändströmstraße auf die Berliner Straße und dann über die B7 nach Elberfeld.

Zugstrecke und Zeitplan
13.11 Uhr: Start an der Widukindstraße
13.30 Uhr: Berliner Straße, hier beginnt der Kamelle-Regen
13.45 Uhr: Höhne in Höhe Werther Brücke
14 Uhr: Höhne in Höhe Kleine Flurstraße
14.30 Uhr: Alter Markt
14.45 Uhr: Friedrich-Engels-Allee in Höhe Streesemannstraße
15 Uhr Friedrich- Engels-Allee in Höhe Adlerbrücke
15.15 Uhr: Friedrich-Engels -Allee in Höhe Loher Straße
15.30 Uhr Friedrich-Engels-Allee in Höhe Polizeipräsidium
15.45 Uhr Friedrich-Engels-Allee in Höhe Oberbergische Straße
16 Uhr: Haspeler Straße/Ecke Friedrich- Engels- Allee
16.15 Uhr: Hofkamp in Höhe Landgericht
16.30 Uhr: Ende am Hofkamp, hier endet auch der Kamelle-Regen.

(Änderungen sind möglich)

Der WSW-Fahrplan bis Aschermittwoch

Karneval fröhlich feiern – aber am besten ohne das eigene Auto und Polizeikontrollen. Die WSW mobil bringen alle Jecken und Möhnen sicher zum Rosensonntagszug und wieder zurück.

In der Nacht von Karnevalssonntag (23. Februar 2020) auf Rosenmontag fahren die Linien NE1-NE8 und der NE15 (ab 1 Uhr nur bis Mastweg). Am Karnevalsdienstag und Aschermittwoch gilt der reguläre Fahrplan. Am Rosenmontag entfallen die E-Wagen zu den Wuppertaler Schulen.

Zusätzliche Busse und Sperrungen

Damit der Rosensonntagszug ungehindert rollen kann, müssen an diesem Tag in den Zentren von Elberfeld und Barmen in der Zeit von 12 Uhr bis 15.30 Uhr bzw. 14.30 Uhr bis 18 Uhr zahlreiche Busse umgeleitet werden. Alle Informationen zu den Umleitungen und Sperrungen am Rosensonntag in Wuppertal finden Sie unter Baustellen & Umleitungen.