1. Stadtteile
  2. Ronsdorf

Gemeinschaftsgarten: Große Pflanzaktion im Wuppertaler Rehsiepen

Gemeinschaftsgarten : Große Pflanzaktion im Ronsdorfer Rehsiepen

Im Gemeinschafts- und Nachbarschaftsgarten von „MIR“, dem Verein „Miteinander in Ronsdorf“, sind nun fleißig Blumen, Zierpflanzen und Gemüse gepflanzt worden.

„MIR“ engagiert sich in der Flüchtlingshilfe und Quartiersarbeit in Ronsdorf und betreibt an der Straße Morhennsfeld einen großen Nachbarschaftsgarten, „um das gemeinsame Leben im Quartier noch besser zu machen und das Miteinander zu stärken“.

Pünktlich vor den anstehenden Sommermonaten wurde die Anlage mit Hilfe von Vereinsmitgliedern und vielen Anwohnerinnen und Anwohnern herausgeputzt. Blumenkästen und Hochbeete wurden bepflanzt, der Garten wurde auf die Nutzung in den kommenden Monaten vorbereitet. Während die Zierpflanzen und Blumen jetzt schon in voller Pracht die Menschen erfreuen, wird in den Hochbeeten nun das Gemüse von Freiwilligen sowie Nachbarinnen und Nachbarn gehegt und gezogen.

 Blick in den Gemeinschaftsgarten.
Blick in den Gemeinschaftsgarten. Foto: MIR

Die Idee des Nachbarschaftsgarten ist es, dass jeder willkommen ist und der Garten als Gemeinschaft genutzt und gepflegt wird. Außerdem gibt es viele Angebote für Groß und Klein. Vom Fußballtraining für Kinder bis zum Sprachkurs ist „MIR“ vertreten.

Nähere Informationen gibt es über die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort in der vereinseigenen Wohnung im Morhennsfeld 14 und bald auch auf der gerade entstehenden Homepage www.miteinander-ronsdorf.de