1. Stadtteile
  2. Ronsdorf

Entsorgungswagen brannte auf Lichtscheider Überflieger in Wuppertal

Lichtscheid : Brennender Entsorgungswagen auf dem Überflieger

Auf dem Überflieger auf Lichtscheid ist am Montagnachmittag (16. Mai 2022) in Richtung Ronsdorf ein mit gepresstem Papier beladenes Entsorgungsfahrzeug in Brand geraten.

Da beide Richtungen gesperrt waren, kam es auf der L 418 und L 419 zu erheblichen Verkehrsstörungen. Weil erhebliche Mengen an Betriebsstoffen ausgelaufen waren, wurde Umweltalarm ausgelöst.

Die Feuerwehr war um 13:40 Uhr alarmiert worden. Der Fahrer konnte den Wagen rechtzeitig eigenständig verlassen. Da das Feuer mit herkömmlichen Löschmethoden nicht erreicht werden konnte, wurde das „Cobra“-Schneidlöschsystem eingesetzt. (Bilder:)

Nachdem der Verkehr in Richtung Cronenberg und Elberfeld zunächst außen vorbeigeführt wurde, rollte er wieder über den Überflieger. In Fahrtrichtung Ronsdorf wurde er nach und nach abgeleitet, später die Strecke zumindest einspurig freigegeben. Ein Bausachverständiger der THW prüft nun, ob die Fahrbahn beschädigt worden ist. (Video:)

Lange Staus durch brennenden Entsorgungswagen

Die Polizei empfahl dringend, den Bereich weiträumig zu umfahren. Es hatten sich auch innerstädtisch Staus gebildet. Der lange qualmende Lkw wurde auf das Betriebsgelände an der Ronsdorfer Otto-Hahn-Straße abgeschleppt, entladen und dort endgültig abgelöscht. Während der Fahrt dorthin verlor der Wagen im Kreuzungsbereich Parkstraße / Erbschlöer Straße weiteres Öl.

Neben der Berufsfeuerwehr waren die Freiwilligen Feuerwehren Ronsdorf und Dönberg sowie der Umweltschutzzug im Einsatz.

(jak)