1. Lokales

Fackkellauf durch Wuppertal zur Ehrung von Beuys

Fackellauf : Ganz viele brannten für Beuys ...

... beim Fackellauf vom Zoo-Stadion bis zum Berliner Platz, mit dem der 1986 gestorbene Kunst-Star in Wuppertal geehrt werden sollte.

20 Läuferinnen und Läufer – darunter Oberbürgermeister Uwe Schneidewind – trugen die Flamme zehn Kilometer von West nach Ost. Unsere kleine Sprechblasen-Anspielung auf den exzessiven Raucher Beuys war allerdings nicht Bestandteil der von Kunstprojekt „Mobile OASE/Die Wüste lebt!“ initiierten Aktion ...