1. Leser

Schlechte Sicht an Straßenkreuzung : Kurz danach wird kassiert

Schlechte Sicht an Straßenkreuzung : Kurz danach wird kassiert

Betr.: kaum einsehbares Tempo-30-Schild

Örtlichkeit: Westkotter Straße, Richtung Westen, vom Wichlinghauser Markt aus. Nach der Einmündung Wichlinghauser Schulstraße gen Westen (Alter Markt) ist ein Mast gepflanzt worden, an dessen Spitze in etwa 3,50 Meter Höhe das Tempo-30-Schild prangt.

Ausfahrt Wichlinghauser Schulstraße, links Bushaltestelle. Die Straße ist nicht einsehbar, der Verkehrsspiegel gegenüber meist zugeparkt. Man tastet sich dann langsam in die Westkotter Straße vor, der Blick verharrt nach links. Wenn eine Einfahrt dann möglich ist, ist man schon so weit, dass das 30er-Schild nicht mehr sichtbar ist. 50 Meter weiter wird dann kassiert.

Meiner Frau wurde ein Termin zur Erörterung verweigert: Für diese „Kleinigkeiten“ vergebe man keine Termine.

Dieter Kleikamp