1. Eurovision

ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener: Schweden 2022

ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Schweden ganz untypisch – und umso stärker

Ja, habe ich bereits schon einen Sieger des ESC 2022 gefunden? Ich habe alle 40 Beiträge jetzt mehrmals gehört, und da gefallen mir schon so einige, aber ich bleibe beim Hören immer ganz aufmerksam und emotional bei der Cornelia hängen. Die berührt mich so sehr!

Vielleicht ist es ja heute nur eine Stimmungssache, aber, wenn sie solch eine Stimmung im Finale beim Zuhörer auslöst, dann sind die 12 Punkte garantiert. Ach so, Ihr wisst ja gar nicht, von welcher Cornelia ich schreibe:

Es ist die schwedische Sängerin Cornelia Jakobs, die mit ihrem Song „Hold Me Closer“ das Melodifestivalen (schwedische Vorentscheidung) haushoch gewonnen hat und somit der diesjährige Beitrag Schwedens in Turin ist.

Mit ihrer sehnsüchtigen, leicht brüchigen Stimme und diesem eher untypischen Schwedensong, der balladesk beginnt und sich zu einem „Midtempo-Song“ steigert, hat sie mich voll in ihren Bann gezogen: Will ich weinen, will ich kuscheln oder einfach lautstark und voller Inbrunst mitsingen“: Genau diese Emotionen benötigt ein Song, um 12 points zu bekommen.

Hold me closer
Although you'll leave before the sunrise
I'll be bleeding, but don't you mind, I'll be fine
Oh, it kills me
I found the right one at the wrong time
But until the sunrise
Could you just hold me tight?
I know, I have to let go, but just give me the night

  • Das Cover der CD.
    ESC-Blog des Wuppertaler Musikexperten Peter Bergener : Die CD zum ESC 2022 in Turin ist da
  • Der Wuppertaler Zoo.
    Auftakt am Dienstag : Wuppertaler Zoogespräche im Menschenaffenhaus
  • Symbolbild.
    Neues Zahlenwerk : Mietspiegel 2022: Stadt bittet um Unterstützung

Am besten Ihr hört Euch das Lied auch mal auf YouTube an:

Cornelia Jakobs - Hold Me Closer

Cornelia wurde 1992 in Stockholm als Anna Cornelia Jakobsdotter Samuelsson geboren und nennt sich der Einfachheit halber als Sängerin und Songwriterin einfach Cornelia Jakobs. Ansonsten wäre das Lied ja schon zu Ende bis man den Namen ausgesprochen hat. Sie ist übrigens die Tochter von Jakob Samuel, Sänger der schwedischen Rockband „The Poodles“. Mit ihm trat sie bereits als Kind auf. Ihre Großmutter ist die Dirigentin Kerstin Nerbe“. Also, da steckt auf jeden Fal. bei der Cornelia Musik im Blut! Ihren Song „Hold me closer“ schrieb sie gemeinsam mit Isa Molin und David Zandén.

Ich hoffe, dass der Live-Auftritt im ESC nicht großartig verändert wird, denn ich finde diese künstlerische Nummer, genauso wie sie im Video der schwedischen Vorentscheidung ist, erfrischend gut. Bloß jetzt keine typische schwedische Choreographie, denn das würde dem Lied nicht guttun.

Es sei mal erwähnt, dass nahezu alle der zwölf Finaltitel in der schwedischen Vorentscheidung bestens für den ESC geeignet gewesen wären. Cornelia Jakobs hat sie aber alle hinter sich gelassen, darunter Ex-ESC-Teilnehmer wie Robin Bengtsson (2017), John Lundvik (2019) und Anna Bergendahl (2010).

Doch ich stehe wohl mit meiner Meinung nicht ganz alleine, denn bei den Fans und Buchmachern gehört Cornelia Jakobs, deren Single bereits No. 1 in den schwedischen Single-, Airplay- und Spotify-Charts aufgestiegen ist, mit zum engen Favoritenkreis des ESC-Siegs 2022.

Und man höre und staune: Es wäre Schwedens siebter ESC-Sieg, mit dem das Land dann Irland als Rekordsieger des Wettbewerbs einholen würden. Ich wäre bereit für den siebten Sieg der Schweden!

Viele musikalische Grüße, Euer Euro-music-Peter!