1. Tiere

Wuppertaler Schimpansen: „Epulu“ und „Kitoto“ sind gut angekommen

Grüner Zoo : „Epulu“ und „Kitoto“ sind gut angekommen

Die Schimpansen „Epulu“ und „Kitoto“ haben am Montag (30. September 2019) den Grünen Zoo Wuppertal wie geplant verlassen. Das Männchen „Epulu“ wurde in den Zoo Heidelberg transportiert, das Weibchen „Kitoto“ reiste in den belgischen Zoo Antwerpen.

Beide Tiere wurden auf ihren Transporten auch von Wuppertaler Tierpflegern begleitet, die die Eingewöhnung der Schimpansen in der ersten Zeit unterstützen sollen. „Die Transporte verliefen ohne Probleme, beide Tiere kamen noch am Montag gesund und wohlbehalten in ihren neuen Zoos an und konnten erste Eindrücke in ihrer neuen Umgebung sammeln“, so der Grüne Zoo. Man hoffe, dass die Tiere sich nun gut in ihren neuen Anlagen eingewöhnen.

Mit der Abgabe der beiden letzten noch in Wuppertal lebenden Schimpansen endet eine lange Tradition in Wuppertal. Der freiwerdende Platz im Menschenaffenhaus soll künftig den Bonobos zur Verfügung stehen.