1. Tiere

Wieder Tickets für den Grünen Zoo in Wuppertal buchbar

Besuch nach Voranmeldung : Wieder Tickets für den Grünen Zoo buchbar

Der Grüne Zoo in Wuppertal hat die Buchung von Tickets wieder freigegeben. Das ist das Resultat der Corona-Schutzverordnung des Landes, die am Freitag (26. März 2021) bekanntgegeben worden war.

Karten für einen Zoobesuch müssen im Vorverkauf für ein festes Besuchsdatum und ein bestimmtes Zeitfenster für den Zutritt über das Online-Portal wuppertal-live.de oder in einer der angeschlossenen Vorverkaufsstellen gebucht werden. Dies gilt auch für Inhaberinnen und Inhaber einer Jahreskarte, eines Zoo-Abos oder einer „RuhrTop.Card“, die kostenlose Tickets bei Wuppertal-live.de buchen können.

Für eine mögliche Kontakt-Rückverfolgung ist die Hinterlegung der Kontaktdaten erforderlich. „Das Ticket-Buchungssystem mit festen Zeitfenstern für den Einlass und der Begrenzung der Besucherzahl hat sich ebenso wie das umfangreiche Hygiene- und Infektionsschutzkonzept des Grünen Zoos bewährt und wird weiterhin umgesetzt. Gäste, Beschäftigte und Tiere sollen so vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus geschützt werden“, teilt der Zoo mit.

Auf dem Areal an der Hubertusalllee selbst können sich die Gäste weitgehend frei bewegen. An einigen Stellen gibt es Einschränkungen etwadurch Einbahnstraßensysteme oder Absperrungen, die Tierhäuser bleiben geschlossen. Hygiene-Scouts stehen als zusätzliche Ansprechpartner zur Verfügung. Der Grüne Zoo empfiehlt seinen Gästen im gesamten Zoo das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, an einigen Stellen ist das Tragen einer medizinischen Maske vorgeschrieben.

Ab Sonntag (28. März) ist derTierpark mit Umstellung der Uhren auf die Sommerzeit wieder von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Alle Regelungen werden auf der Webseite des Grünen Zoos im Detail erläutert.