1. Tiere

Grüner Zoo Wuppertal: Tuffi hat nun einen Paten

Grüner Zoo Wuppertal : Tuffi hat nun einen Paten

Die Remscheider Niederlassung der Firma Lohmann GmbH & Co. KG in Neuwied hat eine Tierpatenschaft für die Wuppertaler Elefantin Tuffi übernommen. Das Unternehmen unterstützt den Grünen Zoo mit einer Summe von 3.000 Euro pro Jahr.

Tuffi wurde 2016 an der Hubertusallee geboren. Ihr Name weckt Erinnerungen an den 21. Juli 1950. Als Werbeaktion des Zirkus‘ Althoff fuhr der gleichnamige Elefant seinerzeit mit mehreren Begleiterinnen und Begleitern sowie Medienvertreterinnen und -vertreternin der Schwebebahn, bekam Panik, durchbrach die Seitenwand und stürzte mehrere Meter tief in die Wupper. Deswegen ist die „heutige“ Tuffi so berühmt. „Da ist eine Tierpatenschaft natürlich eine besondere Ehre“, freut sich Wolfram Doll (Lohmann Remscheid). Der Elefant blieb seinerzeit wie durch ein Wunder unverletzt.

„Wenn sich Elefantenmädchen Tuffi im Außengehege aufhält, bilden sich normalerweise große Menschenansammlungen“, sagt Dr. Arne Lawrenz, Direktor des Wuppertaler Zoos. Das ist in Lockdown-Zeiten natürlich anders. „Nach guter alter Unternehmenstradition engagieren wir uns insbesondere gerne bei langfristigen und nachhaltigen Projekten“, so Lohmann Geschäftsführer Dr. Jörg Pohlman „vor allem, wenn sie so geschichtsträchtig sind.“