WSV zurück in der Erfolgsspur

WSV zurück in der Erfolgsspur

In der Fußball-Oberliga hat der Wuppertaler SV das Heimspiel gegen TuRU Düsseldorf mit 3:2 (2:1) gewonnen. Damit liegt der WSV weiter vier Punkte hinter Velbert, das sich in Hilden 4:2 durchsetzte.

Auf schwer bespielbarem Rasen entwickelte sich ein munterer Kick, wenngleich auch mit vielen technischen Fehlern. Der WSV präsentierte sich gegenüber dem Baumberg-Spiel aber deutlich verbessert. Ellmann erzielte bereits nach vier Minuten das 1:0. Dertwinkel glich aus (19.), doch Schmidt sorgte mit einem Kopfball noch vor der Pause für die erneute Führung (42.).

Nach dem Wechsel machte das Richter-Team weiter Druck, verpasste es aber, die Führung frühzeitig auszubauen. In der 74. Minute war es dann aber soweit: Nach einer Traumkombination über Manstein und Blotko traf Ellmann zum 17. Mal in dieser Saison - 3:1. Dertwinkel netzte zwar noch einen Elfmeter in die Maschen (85.), aber die drei Punkte blieben an der Hubertusallee.

Am Mittwoch (1. April 2015) tritt der WSV bei der Zweitvertretung des MSV Duisburg an. Gespielt wird am 19.30 Uhr in der großen Arena.

Zum Liveticker: hier klicken!

Mehr von Wuppertaler Rundschau