WSV-Trainingsauftakt mit mehreren Neuzugängen

Fußball-Regionalliga : WSV-Trainingsauftakt mit mehreren Neuzugängen

Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat am Montagnachmittag (17. Juni 2019) das Training wieder aufgenommen. Mit dabei: Torwart Niklas Lübcke, der seinen Vertrag offenbar verlängert hat, sowie die Neuzugänge Ufumwen Osawe (Monheim) und Kevin Pytlik (Lotte).

Zu sehen waren auf der Bezirkssportanlage Freudenberg auch drei inzwischen vom Verein bestätigte Neuverpflichtungen: Regionalliga-Torwart Edin Pepic (27, SG Wattenscheid 09), Mittelfeldspieler Nedim Pepic (21, Germania Halberstadt) und Innenverteidger Daniel Nesseler (21, 1. FC Köln II) sowie ein Testspieler, der zuletzt in Italien aktiv war. Zaungast des Trainings war der Ex-Wuppertaler Noah Salau, der 2018/19 für Monheim auflief.

Das Testspiel gegen Nijmegen findet unterdessen nun doch nicht am 14. Juli in den Niederlanden statt. Es ist auf den 12. Juli und ins Stadion am Zoo verlegt worden. Anstoß ist um 19 Uhr. Das erste Testspiel steigt am 28. Juni beim Drittligisten MSV Duisburg, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Weiter geht es am 30. Juni um 15 Uhr bei den Sportfreunden Dönberg, an 6. Juli um 17 Uhr im Stadion am Zoo gegen den Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen und am 20. Juli bei Lok Leipzig.

Mehr von Wuppertaler Rundschau