Ex-Sportdirektor Manuel Bölster gegen WSV: Verhandlung im September

Arbeitsgericht : Bölster gegen WSV: Verhandlung im September

Im Kündigungsschutzprozess des ehemaligen Sportdirektors Manuel Bölster gegen den Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV verhandelt das Arbeitsgericht Wuppertal voraussichtlich am 4. September 2019.

Beide Seiten müssten noch Schriftsätze einreichen, teilte das Gericht mit. Der Verein hatte dem Sportdirektor zum 15. März 2019 gekündigt und soll ihm schwere Verfehlungen vorwerfen. Um was es dabei konkret geht, ist noch nicht bekannt. Ein zunächst für Mittwoch (19. Juni 2019) angekündigter Verhandlungstermin ist aufgehoben.

Bölstler war vom 1. Juli 2015 bis zum 15. März 2019 Sportdirektor des WSV, Vom 26. Januar 2017 bis zum 26. Februar 2019 fungierte der 36-Jährige auch als Vorstandsmitglied.

(dl / jak)
Mehr von Wuppertaler Rundschau