1. Lokales

Wuppertaler Arbeitslosenquote liegt bei 9,2 Prozent​

Ende August : Arbeitslosenquote liegt bei 9,2 Prozent

Ende August 2022 waren in Wuppertal 16.950 Personen arbeitslos gemeldet. Das sind 963 Bürgerinnen und Bürger oder sechs Prozent mehr als im Vormonat. Im August 2021 waren es 323 Personen (minus 1,9 Prozent) weniger. Die Arbeitslosenquote beträgt 9,2 Prozent. Vor einem Jahr belief sie sich auf 9,3 Prozent (minus 0,1 Prozentpunkte).

Im August wurden der Agentur für Arbeit Wuppertal 308 neue Stellen gemeldet, 34 (plus 12,4 Prozent) mehr als im Vormonat. Somit wurden seit Jahresbeginn im Vergleich zum Vorjahr 398 (minus 13,2 Prozent) neue Stellen weniger gemeldet. Im Bestand befinden sich derzeit insgesamt 1.315 offene Stellen – 46 weniger als im Vormonat und 106 mehr als im Vorjahresmonat.

Aktuell sind 1.860 junge Menschen unter 25 Jahren von Arbeitslosigkeit betroffen. Im Vergleich zum Vormonat sind dies 220 Jugendliche (plus 13,4 Prozent) mehr. Gegenüber dem Vorjahresmonat ist die Jugendarbeitslosigkeit um 2,7 Prozent gesunken.

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen hat sich im Vergleich zum Vorjahresmonat reduziert. Aktuell sind 7.361 Menschen von Langzeitarbeitslosigkeit betroffen, das sind 1.021 (minus 12,2 Prozent) weniger als vor einem Jahr. Von den Langzeitarbeitslosen werden 92,2 Prozent (6.786 Personen) in der Grundsicherung betreut.

Die Unterbeschäftigung erfasst zusätzlich zur Arbeitslosigkeit auch Personen, die als Teilnehmer von Maßnahmen, aufgrund von Krankheit oder sonstigen Gründen nicht als Arbeitslose gezählt werden. Die Unterbeschäftigung umfasst aktuell 27.601 Menschen. Das sind 880 Personen mehr als im Vormonat und 1.144 Menschen (minus vier Prozent) weniger als vor einem Jahr.

  • Der Verlauf der Corona-Pandemie in Wuppertal.
    Aktuelle Zahlen von Freitag, 19. August 2022 : Wuppertaler Inzidenzwert liegt bei 452,11
  • Der Verlauf der Corona-Pandemie in Wuppertal.
    Aktuelle Zahlen von Mittwoch, 24. August 2022 : Wuppertaler Inzidenzwert nun bei 431,83
  • Der Verlauf der Corona-Pandemie in Wuppertal.
    Aktuelle Zahlen von Dienstag, 23. August 2022 : Wuppertaler Inzidenzwert liegt bei 439,15

Die Zahl der leistungsberechtigten Personen aus der Ukraine hat sich in Wuppertal im Vergleich zum Vormonat auf nunmehr 1.531 erhöht. Im Juli waren 802 erwerbsfähige Personen mit Staatsangehörigkeit Ukraine zur Arbeitsvermittlung gemeldet. Im Juni waren es 386.