1. Leser

Bürgerticket : Eine Quasi-Steuer

Bürgerticket : Eine Quasi-Steuer

Betr.: Bürgerticket

Das Bürgerticket scheint ein echter Aufhänger zu sein, der die Meinungen spaltet. Aber warum eigentlich? Der ÖPNV wird schon lange durch den Steuerzahler subventioniert. Allerdings verdeckt, so dass niemand merkt, dass er schon längst dafür bezahlt.

Wir wollen doch auch alle umweltfreundlich sein. Was keiner zugeben möchte, ist, dass der notwendige Umweltschutz sehr, sehr viel Geld kostet. Nicht das Geld der „bösen Reichen“, sondern unser aller Geld.

Das Bürgerticket ist genau wie die Rundfunkgebühr eine Quasi-Steuer. Jeder muss zahlen, ob er den Service nutzt oder nicht. Der Sozialismus ist längst etabliert.

Jetzt ist jeder zur Wahl aufgerufen. Und jeder muss abwägen, ob sich etwas ändern soll oder ob es bleiben soll, wie es ist.


Eckhard Rinke