1. Leser

Diskussion über den Deweerthschen Garten: 400 Unterschriften wegen Lärm, Müll & Co.

Diskussion über den Deweerthschen Garten : 400 Unterschriften wegen Lärm, Müll & Co.

Betr.: Vorplanung für „neuen“ Deweerthschen Garten im Rahmen der Bürgerbeteiligung

Ich bin mir nicht so sicher, ob das Feedback so positiv war: Es wurden gerade 400 (!) Unterschriften von Anwohnern bezüglich Lärm, Müll & Co. gesammelt und Bezirksbürgermeister Thomas Kring übergeben.

Wir sind direkte Anwohner und ziehen bald weg. Der Park spielt dabei eine wichtige Rolle: Wir fahren am Samstag und Sonntag mit dem Auto (!) raus, weil unser Kleinkind im Park nicht mehr Radfahren kann, da alles voller Scherben ist.

Die angeschmorten Alufolien von Heroin konsumierenden Personen in den Eingängen der Tiefgarage werden leider auch immer mehr.

Andreas Becker