1. Kultur

Wuppertaler Marionettentheater: Wer hat Platz fürs Zauberflöten-Land?

Marionettentheater sucht Lagerraum : Wer hat Platz fürs Zauberflöten-Land?

Ursula und Günther Weißenborn von Müllers Marionettentheater haben im Sommer aus Altersgründen ihren Spielbetrieb eingestellt. Für die Kulissen mehrerer Stücke wird jetzt ein Lagerraum gesucht.

Produziert wurden noch sechs Filme ihrer beliebtesten Stücke, die auf www.muellersmarionettentheater.de zu sehen sind und bereits viele Zuschauer gefunden haben. Die Filmliste umfasst „Die kleine Meerjungfrau“, „Aladin und die Wunderlampe“, „Kleine Ente Plumps“, „Brummel, das Musical“, „Peterchens Mondfahrt“ und „Des Kaisers neue Kleider“. Weitere solche Streaming-Angebote sind geplant. „Die Filme hatten wir aus dem Ersparten finanziert“, so Günther Weißenborn, „wenn wir aber nun für ein Lager Geld ausgeben müssten, kämen wir ein wenig in Bedrängnis.“ Private Speicher & Co. sind bereits von zahlreichen Marionetten „besetzt“.

Deswegen geht es nun darum, einen Gratis-Raum von ungefähr 100 Quadratmetern Größe zu finden, der trocken und sicher genug ist, um „Lummerland“, dem Land der „Zauberflöte“, der Höhle des Räubers Hotzenplotz und Aschenputtels Schloss Unterschlupf zu gewähren. Wer helfen kann oder gute Tipps hat, möge sich gerne bei Ursula und Günther Weißenborn melden – per Mail an info@muellersmarionettenthater.de oder unter 0151 / 721 024 30.