1. Kultur

Lopéz, Studer, Paradise

Lopéz, Studer, Paradise

Ein Bahnhof: Zwei Schauspielerinnen, ein Musiker und alle Mitreisenden begegnen sich in einem Wartesaal. Wenn alles seinen Sinn verliert, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man geht selbst zugrunde oder man sprengt sein altes Zuhause und geht auf die Suche nach einem neuen.

Mit unterschiedlichen Textformen und eigenen Songs begeben sich Anne-Catherine Studer, Silvia Munzón Lopéz und Raynhard Paradise auf eine Reise zwischen Traum und Wirklichkeit, Vergangenheit und Zukunft, an dessen Ende manchmal auch Traurige glücklich oder Einsame sehnsüchtig erwartet werden.

Zu erleben ist diese ungewöhnliche Lesung, die von der GEDOK initiiert wurde, am Donnerstag (10. September 2015) um 20 Uhr im "Café Hutmacher" im Mirker Bahnhof. Der Eintritt kostet acht Euro.