1. Herztal

Wuppertaler Wettbwerb #herztal2020: Auf Erkundungs-Tour mit Brian

#herztal2020 : Platz 3: Auf Erkundungs-Tour mit Brian

17 Wochen lang übernahmen die #herztal2020-Teilnehmer jeden Montag für 24 Stunden den Instagram-Account der Wuppertaler Rundschau. Sie stellten sich in einem Bild-Post vor und zeigten den Followern einen Tag lang in der Instagram-Story ihr persönliches Wuppertal. Platz drei ging an Brian El Sharif.

Bei seinem Instagram-Take-Over des Rundschau-Kanals nahm er uns Brian El Sharif mit auf die Sambatrasse, zum Von-der-Heydt-Turm vor der Königshöhe auf dem Kiesberg, in eine geheimnisvolle Höhle, in den Vorwerkpark und an viele andere Stellen in Wuppertal. Mit seiner unterhaltsamen und spannend gefilmten Tour durchs Grüne belegte er den dritten Platz beim #herztal2020-Wettbewerb.

Brian El Sharif hat uns mit seinen tollen Fotografien bereits in den vergangenen Jahren beim #herztal-Wettbewerb von sich überzeugt. Für unsere diesjährige Instagram-Aktion stieg der 28-Jährige vom Standbild aufs Bewegtbild um. „Ich habe bisher noch nie Filme gedreht. Das war das erste Mal“, verrät er. Kaum zu glauben. Denn auf seiner Tour setzt er die verschiedenen unbekannteren Ecken und Sehenswürdigkeiten Wuppertals unterhaltsam in Szene. „Ich wollte mich mal einer für mich neuen Kunstform widmen und habe mich so dieser kreativen Herausforderung gestellt“, erklärt der Wirtschaftsstudent den Grund für seine erneute Teilnahme.

So erlebten die Zuschauer auf Instagram Wuppertal von einer ganz anderen Seite. Statt übliche Sehenswürdigkeiten wie Schwebebahn und Hardt zu zeigen, nahm Brian El Sharif die Follower mit auf eine Fahrradtour durch Wuppertals Westen. Mit Musikuntermalung setzt er unter anderem eine Wanderung im Klosterholz in Szene oder lässt die Zuschauer mit der Frage-Funktion raten, welchen Ort er da gerade zeigt. Denn nicht immer verriet er sofort seinen Standort.

Statt sich selbst in der Vordergrund zu stellen, legte Brian El Sharif den Fokus lieber auf seine Umgebung: „Ich gehe selbst gerne auf Entdeckungstour, fahre oft einfach mit dem Rad los und erkunde Stadtteile, in denen ich sonst nicht bin. Es gibt in Wuppertal immer wieder Neues zu entdecken. Tunnelblick ablegen, Augen offen halten!“

Rund insgesamt 25 Stunden Arbeit hat der Wirtschaftswissenschafts-Student in sein Take-Over investiert, war für die verschiedenen Aufnahmen einige Tage unterwegs. Gelohnt hat es sich nicht nur wegen des Preisgeldes von über 1.000 Euro, von dem er sich ein neues Fahrrad gönnen wird: „Die Filme zu drehen war eine spannende Erfahrung.“ Sein bisher verborgenes Talent blieb nicht unbemerkt. Nach dem Take-Over bekam er sogar das Angebot, Aufnahmen für die Uni Wuppertal zu drehen ...

 Ab ins Grüne mit Brian El Sharif! Der Student nahm die Follower bei #herztal2020 mit auf eine spannende Radtour durch Wuppertal und führte sie an eher unbekanntere Orte. Wo er überall war, kann immer noch auf dem Rundschau-Kanal eingesehen werden. Unter dem Profil brian_sheriff findet man den Wuppertal-Entdecker auf Instagram.
Ab ins Grüne mit Brian El Sharif! Der Student nahm die Follower bei #herztal2020 mit auf eine spannende Radtour durch Wuppertal und führte sie an eher unbekanntere Orte. Wo er überall war, kann immer noch auf dem Rundschau-Kanal eingesehen werden. Unter dem Profil brian_sheriff findet man den Wuppertal-Entdecker auf Instagram. Foto: Wuppertaler Rundschau