Der ESC-Blog von Peter Bergener: Stimmfarbe und Ausstrahlung

Der ESC-Blog von Peter Bergener : Stimmfarbe und Ausstrahlung

Was haben Seraphina Ueberholz aus Wuppertal und Eurovisionsstars wie etwa Loreen, Conchita Wurst, Mans Zelmerlöw (Sieger 2015) und Weltstar Guy Sebastian gemeinsam? Sie alle wurden in Castingshows entdeckt!

Was haben Seraphina Ueberholz aus Wuppertal und Eurovisionsstars wie etwa Loreen, Conchita Wurst, Mans Zelmerlöw (Sieger 2015) und Weltstar Guy Sebastian gemeinsam? Sie alle wurden in Castingshows entdeckt!

Die schwedische Sängerin Loreen, Siegerin der Eurovision 2012 nahm unter dem Namen Lorén Talhaoui an der ersten Staffel der Castingshow "Idol", dem schwedischen Gegenstück zu "Pop Idol", teil. Der diesjährige schwedische Eurovisionssieger Mans Zelmerlöw startete 2005 in der schwedischen Ausgabe "Idols" und wurde schließlich Fünfter.

Conchita Wurst, Sieger aus Österreich 2014, ging 2006 als Tom Neuwirth in der dritten Staffel der TV-Castingshow "Starmania" des ORF ins Rennen, wo er Zweiter hinter Nadine Beiler (übrigens die österreichische Sängerin der Eurovision 2011) wurde. Der australische Superstar Guy Sebastian, der Australien dieses Jahr in der Eurovision vertrat, meldete sich 2003 für die erste Staffel der Castingshow "Australian Idol" an. Er verkauft bekanntlich mittlerweile millionenfach seine Songs und ist auf der ganzen Welt bekannt.

Da würde ich mal sagen, da stehen die Sterne ganz gut, dass ich die Wuppertalerin Seraphina vielleicht mal in einer Eurovisionssendung sehe. Vorab hatte ich das große Glück, die Sängerin in der Mittagspause in einem Restaurant mitten in der City von Elberfeld zu treffen.

Seraphina Ueberholz war für mich die große Überraschung der diesjährigen TV-Castingshow "DSDS". Nicht alleine nur deshalb, weil sie aus Wuppertal kommt. Ihre Stimmfarbe und Ausstrahlung haben mich direkt überzeugt.

Ihr erster Auftritt vor Dieter Bohlen mit dem Song "Clown" von Emeli Sande war genial gesungen und hat mich positiv umgehauen. Zuerst war ich geschockt, dass sie nicht sofort in den Recall kam, sondern für Dieter Bohlen trotzdem noch ‘”Atemlos” von Helene Fischer singen musste. Aber mir fiel ein Stein vom Herzen, als der "Pop-Titan Dieter" doch Seraphina in die nächste Runde weiter ließ und das mit dem lobenden Satz: "Ich finde, dass Du die Strophe bei ,Clown' exorbitant gut gesungen hast."

Von da an ging es bergauf: Die Wuppertalerin schaffte es in die Top 10 von "Deutschland sucht den Superstar 2015" und kam auf den beachtenswerten sechsten Platz. Glückwunsch nachträglich an Seraphina für diese Leistung!

Die 20-Jährige, die geradeaus sagt, was sie denkt und fühlt und dies auch in der TV-Show machte, war für mich die sympathischste und ehrlichste Haut von allen Teilnehmern. Egal welchen Song sie gesungen hat, mir gefällt diese geniale Stimmfarbe, von der ich noch unbedingt viele Songs in Zukunft hören möchte.

Am 25. Juli 2015 feiert sie ihren 21. Geburtstag. Ich wünsche ihr, dass sie neben einer großen Musikkarriere auch eines ihrer größten Wünsche erfüllt bekommt, und zwar einmal mit Xavier Naidoo im Duett singen zu können.

Viele sommerliche Grüße soll ich allen Lesern der Wuppertaler Rundschau bestellen, sie hält mich über ihre berufliche Zukunft auf dem Laufenden. Eines kann ich schon verraten: Am 3. Oktober 2015 tritt sie beim "Bergischen Oktoberfest" im großen Festzelt an der Klingenhalle in Solingen auf. Dieses Fest im Rahmen von "Solingen live" hat ihr Vater Ralf Derkum organisiert.

Viel Erfolg für Seraphina und Euch allen musikalische Wochenend-Grüße vom Euro-music-Peter!