Wuppertal und Remscheid IHK: Neuer Lehrgang zum „KI-Scout“

Wuppertal · „KI-Scout" heißt ein neuer IHK-Zertifikatslehrgang, den die Bergische IHK gemeinsam mit der Technischen Akademie Wuppertal und dem BZI-Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie anbietet.

Die IHK in Elberfeld.

Die IHK in Elberfeld.

Foto: Achim Otto

Er richtet sich an Auszubildende und junge Talente und ist darauf ausgerichtet, ihnen das nötige Wissen und die praktischen Fähigkeiten zu vermitteln, um KI-basierte Chancen im Unternehmen zu identifizieren und zu nutzen. „Durch eine Kombination aus Theorie und Praxiserfahrung bietet es den Teilnehmenden nicht nur einen tiefen Einblick in die KI, sondern ebnet auch den Weg für deren berufliche Entwicklung in der digitalen Ära“, so die IHK.

Es finden zwei Informationsveranstaltungen statt, bei denen Interessierte mehr über den Lehrgang erfahren können – am 4. Juni ab 15 Uhr in der TAW (Hubertusallee 18, Wuppertal) und am 27. Juni ab 9:30 Uhr im BZI (Wüstenhagener Straße 18-26, Remscheid).

Die Informationsveranstaltungen sind kostenlos. Eine Anmeldung ist erforderlich unter bergische.ihk.de, Dokumentnummer 6127898.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort