1. Termine

Utopie oder Chance? Jusos laden zur Diskussion über „Autofreies Wuppertal“

Utopie oder Chance? : Jusos laden zur Diskussion über „Autofreies Wuppertal“

„Autofreies Wuppertal – Utopie oder Chance?“. Zur Diskussion dieser Frage laden die Jusos Wuppertal am Dienstag (12. November 2019) um 19 Uhr in der Gesamtschule Barmen ein. Ausgangspunkt der Diskussion ist das im Jahr 2017 vom Wuppertal Institut entwickelte Konzept zu einem „Autofreien Wuppertal“.

Auf dem Podium sind neben Prof. Dr. Ing. Oscar Reutter vom Wuppertal Institut, Frank Meyer aös Dezernent für Stadtentwicklung, Bauen, Verkehr und Umwelt der Stadt Wuppertal, Andre Thiemermann als Doktorand im Fachbereich Verkehrswirtschaftsingenieurwesen der Bergischen Universität und Sabine Schnake, Produktmanagerin der Wuppertaler Stadtwerke, zu Gast.

Nach einem kurzen Input durch Oscar Reutter vom Wuppertal Institut soll diskutiert werden, welche Rolle die Politik bei dem Projekt „Autofreie Innenstadt“ spielt, besonders im Hinblick auf Finanzierungsfragen. Welche Möglichkeiten bringt ein autofreies Mobilitätsmodell mit sich und welche Herausforderungen müssen in einer bergigen Stadt wie Wuppertal bewältigt werden? Ein Fokus wird außerdem darauf liegen, wie die beiden Stadtkerne Barmen und Elberfeld autofrei miteinander verbunden werden können und welche Möglichkeiten die freiwerdenden Flächen bieten. Im Anschluss an die Diskussion haben alle Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit, Fragen zu stellen.