Wuppertal: Die Adler sind gelandet

Unterbarmen : Die Adler sind gelandet

Es war zwar nicht die Mondlandung (“The eagle has landed“), aber für Unterbarmen doch ein bedeutendes Ereignis: In aller Frühe kehrten nun die beiden namensgebenden Adler endlich an die Adlerbrücke zurück.

Der Nist-Zinnenkranz auf den neogotischen Säulen war bereits im August vorbereitet worden. In dieser Zeit hatten die beiden Adler aus Gusseisen im Depot des nahen Baugeschäftes Berg und Mark eine vorübergehende Unterkunft gefunden.

Zur offiziellen Einweihung laden die Bürgervereine Unterbarmen und Rott sowie die Interessengemeinschaft Adlerbrücke am 15. November um 17 Uhr in die Räume des CVJM Adlerbrücke (Unterdörnen 47) ein. Bis dahin werden noch weitere farbliche Angleichungen und leichte kosmetische Maßnahmen an den Vögeln vorgenommen.

Mehr von Wuppertaler Rundschau