1. Stadtteile
  2. Heckinghausen - Oberbarmen

„Färberei“ in Wuppertal: Essenausgabe bis zum März gesichert

Oberbarmen : „Färberei“: Essenausgabe bis März gesichert

Die „Färberei“ am Peter-Hansen-Platz kann weiterhin warme Mahlzeiten an Bedürftige ausgeben. Möglich ist das durch Spenden des Rotary Clubs Wuppertal Haspel, des Lions Clubs Wuppertal Mitte, der „Siegfried und Christa Wirtz Stiftung“ sowie von vielen Einzelpersonen.

Seit Beginn der Corona-Pandemie verteilt die „Färberei“ täglich (außer am Wochenende) zwischen 65 und 100 Essen. Zu einer kurzen Unterbrechung kam es im September: Die Mittel waren aufgebraucht. Am 3. November ging es weiter. Dank der finanziellen Zuwendungen wird die Hilfe bis zum Heiligen Abend und dann wieder ab dem 4. Januar bis Ende März angeboten.

„Die Woche über den Jahreswechsel können wir leider nicht abdecken. Wir hoffen hier, dass sich eine Lösung findet. Die Wuppertaler haben immer wieder gezeigt, was in Notsituationen möglich ist“, so die „Färberei“. Sie bedankt sich bei den Spenderinnen und Spendern: „Dank auch an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Färberei und vor allem den ehrenamtlichen Engelinnen und Engeln, die jeden Tag hier im Einsatz sind.“