1. Stadtteile
  2. Heckinghausen - Oberbarmen

Drei Frauen in Wuppertal nach Taschendiebstahl festgenommen

Oberbarmen : 92-Jährige bestohlen - drei Frauen festgenommen

Drei Taschendiebinnen (20, 21 und 34) sind am Mittwoch (24. Februar 2021) in Oberbarmen durch Beamte der Bundespolizei festgenommen worden. Das Trio hatte einer 92-jährigen Wuppertalerin am Busbahnhof das Portemonnaie entwendet.

„Beim Einstieg in den Bus gaben sich die Taschendiebinnen vermeintlich freundlich. Zwei Diebinnen stützten die 92-jährige Dame, die dritte im Bunde hingegen, machte sich an der am Rollator befindlichen Handtasche zu schaffen. Schnell war diese geöffnet und das Portemonnaie gestohlen“, heißt es aus dem Präsidium. Taschendiebstahl-Fahnder der Bundespolizei beobachteten die Tat. Die Rentnerin erhielt das Portemonnaie zurück. Gegen die bereits in Erscheinung getretenen Frauen wurden Strafanzeigen gefertigt.

Die Bundespolizei weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass Taschendiebe „oftmals in kleinen Gruppen agieren und gerade Ein- und Ausstiegssituationen an Bussen und Bahnen zur Tatbegehung nutzen. Mitgeführte Wertgegenstände sollten daher dicht am Körper getragen werden. Ein gesundes Misstrauen gegenüber fremden Personen kann davor schützen, Opfer eines Diebstahls zu werden, heißt es.