1. Stadtteile
  2. Nordstadt - Ostersbaum

Wuppertaler Polizei überprüfte Gastronomiebetriebe und den Verkehr

Gathe und Oberbarmen : Polizei überprüfte Gastronomiebetriebe und den Verkehr

Die Wuppertaler Polizei hat am vergangenen Wochenende zahlreiche Kontrollen durchgeführt. Ein Schwerpunkt lag dabei auf Gastronomiebetrieben an der Gathe und im Bereich Oberbarmen.

An der Aktion beteiligten sich Kräfte der Steuerfahndung und ein Lebensmittelkontrolleur statt. Gäste und Betreiber von Gastronomiebetrieben, aber auch eines Kiosks mussten sich der Überprüfung durch die Ordnungskräfte unterziehen. „Drei Personen wurden wegen des Verdachts des illegalen Aufenthalts vorläufig festgenommen. Zwei Gaststätten mussten den Betrieb einstellen“, heißt es aus dem Präsidium. In einer weiteren Gaststätte wurde ein Verdächtiger kontrolliert, der Marihuana und Kokain bei sich trug. Den Mann erwartet eine Strafanzeige.

Im Bereich der Kreuzung Alter Markt in Barmen fielen den Beamtinnen und Beamten mehrere Motorradfahrer durch „riskante Fahrmanöver“ auf. Gegen sie wurden neun Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen vorgelegt. „Darüber hinaus fiel der Blick auf Auto-Poser, die sich im Bereich der Elberfelder Innenstadt Kontrollen unterziehen lassen mussten“, so die Polizei. Die Einsatzkräfte legten unter anderem fünf Anzeigen wegen zu hoher Geschwindigkeit, zwei Anzeigen wegen der Nutzung eines Mobiltelefons, vier Verwarnungsgelder wegen technischer Mängel und zwei Berichte für die Führerscheinstelle „wegen der Ungeeignetheit, ein Fahrzeug sicher zu führen“, vor.