1. Sport
  2. Sporttexte

WSV-„Trainingsgast“ Studtrucker sorgt für die Entscheidung

Fußball-Testspiel: 2:0 (0:0) gegen CSC : WSV-„Trainingsgast“ Studtrucker sorgt für die Entscheidung

Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat sein erstes Testspiel des neuen Jahres gewonnen. Das Team von Trainer Alexander Voigt bezwang am Donnerstagabend (9. Januar 2020) den Oberligisten Cronenberger SC mit 2:0 (0:0).

Beide Teams zeigten auf dem Kunstrasen des Sportplatzes Nocken eine typische Auftaktpartie der Vorbereitung. WSV-Coach Alexander Voigt setzte mit Torwart Florian Kraft sowie Verteidiger Tolga Cokkosan und Mittelfeldspieler Ali Ceylan alle drei bisherigen Winter-Neuzugänge ein. Außerdem lief „Trainingsgast“ Marwin Studtrucker auf. Der Ex-Wattenscheider traf kurz vor dem Ende zum 2:0, nachdem Nedim Pepic mit einem Elfmeter gescheitert war. Die Führung für den Regionalligisten besorgte Mike Osenberg in der 57. Minute.

Peter Radojewski (Trainer Cronenberger SC): „Das war trotz des 0:2 ein ganz anständiger Test für uns. Wir sind ja erst seit einer Woche dran und haben hart gearbeitet. Dementsprechend waren die Beine etwas schwer. Ich wollte auf jeden Fall alle spielen lassen. Die erste Halbzeit war ganz anständig, sehr organisiert. Wir hätten da vielleicht sogar ein Törchen machen können. Wir haben dann viel durchgewechselt und hatten viele dabei, die noch in der A-Jugend spielen können. Dadurch ging natürlich etwas der Rhythmus etwas verloren. Außerdem fehlen uns viele Akteure oder haben uns verlassen. Marvin Mühlhause und Ercan Aydogmus waren nicht mehr dabei, Lutz Radojoewski ist im Aufbautraining. Dominik Heinen ist wegen der roten Karte in der Halle gesperrt, auch Mo Kabiru fehlte. Das ist dann schon etwas schwierig. Aber die Vorbereitung ist dafür da, dass sich alle zeigen und empfehlen können. Keiner hat sich verletzt, das ist wichtig.“

Das nächste Testspiel steht für den WSV am Sonntag (12. Januar) an – ab 15 Uhr beim Bezirksligisten FSV Vohwinkel in der Lüntenbeck. Der SC tritt bereits am Samstag (11. Januar) um 15 Uhr bei der DJK Teutonia St. Tönis ein.

(jak)