1. Sport
  2. Sporttexte

Fußball-Regionalligist WSV nimmt Torwart Szczepankiewicz unter Vertrag

Fußball-Regionalliga : WSV nimmt Torwart Szczepankiewicz unter Vertrag

Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat mit Daniel Szczepankiewicz einen weiteren Torwart verpflichtet. Der 26-Jährige trug zuletzt das Trikot des Aufsteigers SV Straelen.

Der Schlussmann bestritt 2013 ein Länderspiel für die polnische U20-Nationalmannschaft. Er stammt aus der Jugend von Lech Posen, später spielte er in seiner Heimat für Górnik Konin, Sokol Kleczew, Miedz Legnica, Wisla Plock und Siarka Tiarnobrzeg. Es folfgten Stationen beim Bischofswerdaer FV und VfC Plauen, ehe er im Sommer 2019 nach Straelen wechselte. Bis zum Saisonabbruch im März stand Szczepankiewicz dort in 19 Oberliga-Partien zwischen den Pfosten.

„Mit Daniel verpflichten wir einen Arbeiter mit einer beeindruckenden Mentalität. Er reißt Mitspieler mit und konnte sich nach dem Probetraining bei uns schon sehr gut integrieren“, so der Sportliche Leiter Stephan Küsters. „Er wird nach seiner starken Saison bei Straelen keine Anlaufschwierigkeiten haben und uns eine weitere Option im Tor geben.“ Daniel Szczepankiewicz: „Ich bin sehr glücklich, hier im Team zu sein. In der letzten Saison durfte ich in der Elf des Jahres der Oberliga stehen und sehe den Schritt zum WSV als eine Chance, mich in einer höheren Liga zu beweisen. In den ersten Tagen hier beim Verein habe ich einen sehr positiven Eindruck von den handelnden Personen und meinen Mannschaftskollegen gewonnen. Mit harter Arbeit in der Vorbereitung und während der Saison werden wir den Fans hoffentlich viel Freude bereiten!“