1. Sport
  2. Sporttexte

Fußball-Testspiel: Wuppertaler SV gewinnt in Wermelskirchen 1:0 (1:0)

Fußball-Testspiel: 2:0 (1:0) in Wermelskirchen : WSV müht sich zum ersten Sieg

Der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV hat die Testspiel-Saison mit einem Sieg eröffnet: Das Team von Trainer Alexander Voigt setzte sich am Samstagnachmittag (25. Juli 2020) beim Landesligisten SV 09/35 Wermelskirchen mit 2:0 (1:0).

Das erste Tor erzielte Marwin Studtrucker (13.), für die Entscheidung sorgte Melih Alhanoglu (90.). Voigt setzte in der ersten Halbzeit zunächst die etablierten Spieler ein, nach dem Wechsel dann die Testspieler Luis Klante (Torwart, SC Verl) und Maximilian Dagott (Innenverteidiger, Altona 93). Das nächste Testspiel bestreitet der WSV am Mittwoch (29. Juli) gegen den Oberligisten Germania Ratingen. Anstoß auf dem Uellendahl ist um 19 Uhr.

Trainer Alexander Voigt zum Auftritt in Wermelskirchen: „Das war ein schleppender Beginn. Es war deutlich zu sehen, dass die Jungs intensive Trainingseinheiten in den Beinen zu haben. Für uns war es nach der langen Pause eine Trainingseinheit unter Wettkampfbedingungen mit dem Ziel, in den Rhythmus zu kommen.“ Test-Torwart Luis Klante habe „seine Sache richtig gut gemacht“, Innenverteidiger Maximilian Dagott ebenfalls einen guten Eindruck hinterlassen. In der kommenden Trainingswoche sollen weitere Probespieler erscheinen, allerdings nur jeweils ein oder zwei. Tolga Cokkosan und Lukas Knechtel haben noch keine neuen Verträge unterschrieben und wurden deshalb aus versicherungstechnischen Gründen nicht eingesetzt. „Es laufen aber weiter Gespräche. Daniel Nesseler muss nach seiner Schambeinentzündung weiter pausieren.

(jak)