1. Sport
  2. Sporttexte

Fußball-Regionalligist WSV bestätigt Verpflichtung von Stephan Küsters

Fußball-Regionalliga : WSV bestätigt Verpflichtung von Stephan Küsters

Was die Rundschau bereits am Mittwoch (22. Juli 2020) meldete, ist nun offiziell: Stephan Küsters ist neuer Sportlicher Leiter beim Fußball-Regionalligisten Wuppertaler SV. Das hat der Verein am Freitagabend (24. Juli 2020) bestätigt.

Der 48-Jährige, der von 2012 bis 2014 bei Preußen Münster und von 2014 bis 2018 bei Viktoria Köln tätig war, wurde am Freitag der Mannschaft vorgestellt. Er soll Sportvorstand Thomas Richter („Der sportliche Bereich beim WSV ist nicht als Einzelperson zu stemmen, gerade weil ich noch hauptberuflich bei der GESA arbeite. Wir freuen uns, dass wir mit Stephan einen Fachmann dazu gewonnen haben.“) unterstützen.

Stephan Küsters: „Friedhelm Runge hat vor einiger Zeit mit mir Kontakt aufgenommen. Ich kenne ihn seit meiner Zeit als Spieler und die Gespräche wurden immer konkreter, bis wir dann letztendlich zu einer Einigung gekommen sind. Ich möchte dem WSV mit guter Arbeit und meinem Netzwerk helfen, um wieder in die Spur zu kommen. Das ist mit einer extremen Manpower im Team möglich. Die Mannschaft, das Team drumherum, die Fans müssen zusammen ein Team sein und eine Sprache sprechen, um erfolgreich zu sein.“

Küsters reist am Samstag (25. Juli 2020) mit zum ersten Testspiel beim Landesligisten SV 09/35 Wermelskirchen (14 Uhr, Liveticker). Dabei testet der WSV den 1,95 Meter großen Innenverteidiger Maximilian Dagott (20), der in der Jugend bei RW Essen und beim VfL Bochum kickte und zuletzt bei Altona 93 unter Vertrag stand. Unter der Woche war mit Rafael Hester (26) ein Torwart im Probetraining, der bislang das Trikot des TuS Haltern trug.

Unterdessen ist Helmut Lepiorz zurück auf der Geschäftsstelle. Er war dort bereits von 2003 bis 2013 tätig.