1. Sport
  2. Sporttexte

Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV verlängert mit Stammspielern

Fußball-Regionalliga : WSV: Kapitän und drei Stammspieler bleiben an Bord

Gleich vier Vertragsverlängerungen hat der Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV zum Trainingsauftakt am Freitag (17. Juli 2020) bestätigt. Mit Tjorben Uphoff (25), Marwin Studtrucker (30), Yannick Geisler (25) und Gianluca Marzullo (29) unterschrieben vier Stammspieler jeweils bis Sommer 2021.

Marzullo hatte in der vergangenen Spielzeit in 24 Pflichtspielen neun Tore erzielt und war damit der erfolgreichste Torschütze des WSV: „Der Verein hat mir früh signalisiert, dass sie gern verlängern möchten. Ich bin sehr glücklich darüber, dass es jetzt auch endlich geklappt hat. In der kurzen, aber doch sehr intensiven Zeit habe ich mich gut in Wuppertal eingelebt und fühle mich hier sehr wohl! Ich bin sehr optimistisch, dass wir in der nächsten Saison wieder erfolgreicher Fußball spielen. Aber nun bin ich glücklich, nach vier Monaten wieder mit meiner Mannschaft im Training zu fighten, in Spielen um Punkte zu kämpfen und am Ende mit den Zuschauern zu feiern!"

Innenverteidiger Uphoff kam im Januar 2018 aus Elversberg. Seine Bilanz: 74 Pflichtspiel-Einsätze, sechs Treffer. Studtrucker wechselte Anfang 2020 aus Wattenscheid ins Stadion am Zoo und schoss in drei Partien zwei Tore. Auch Yannick Geisler trug bis Ende vergangenen Jahres das Wattenscheider Trikot. Damit sieht der Kader momentan offiziell so aus: Daniel Grebe, Viktor Maier, Daniel Nesseler, Kevin Pytlik, Niklas Lübcke, Semir Saric, Noah Salau, Beyhan Ametov, Hassine Refai, Tjorben Uphoff, Marwin Studtrucker, Yannick Geisler, Gianluca Marzullo (alle verlängert), Furkan Tasdemir, Joelle Tomczak und Ilyas Zhou (aus der A-Jugend), Joey Paul Müller und Mike Osenberg (Vertrag läuft ohnehin bis 2021).