1. Lokales

Verdacht eines illegalen Rennens in Wuppertal: Auto eingezogen

Verdacht eines illegalen Rennens : Führerschein und Auto eingezogen

Die Wuppertaler Polizei hat am Mittwoch (2. Juni 2021) den Führerschein eines 20-Jährigen sowie seinen Wagen sichergestellt. Er steht im Verdacht, an einem illegalen Rennen auf der B7 teilgenommen zu haben.

Gegen 00:30 Uhr hatten Beamte auf der Friedrich-Engels-Allee Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. „Direkt zu Beginn der Überprüfungen fuhren zwei Audi mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf die Messstation zu. Sie ignorierten das Anhaltezeichen der Beamten und fuhren vorbei“, heißt es aus dem Präsidium.

Einer der Wagen wurde im Rahmen der Nahbereichsfahndung gestoppt und der Fahrer kontrolliert. Die weiteren Ermittlungen dauern an.