1. Lokales

Unfall in Wuppertal: Rückwärts die Böschung hinunter

Barmen : Rückwärts die Böschung hinunter

Glück im Unglück hatte am Mittwoch (2. Dezember 2020) ein Mann, als er gegen 13 Uhr an der Wollstraße mit seinem Wagen eine Böschung herunterrutschte.

Der 86-Jährige hatte nach ersten Erkenntnissen den Rückwärtsgang seines Autos eingelegt und war mit dem Pkw über den Bordstein geraten. Zuvor fuhr er auch eine kleine Laterne um. Der Mann wurde vom Rettungsdienst untersucht, war jedoch unverletzt.

Um den Wagen zu sichern, damit er nicht weiter abrutscht, befestigte die Feuerwehr eine Seilwinde und zog danach das Auto vom Rüstwagen aus wieder nach oben. Es entstand geringer Sachschaden. Die Feuerwehr war mit dem Rüstzug der Wache Elberfeld und der Wache Barmen sowie dem Rettungsdienst vom ASB vor Ort. Bilder: