1. Lokales

Wuppertals OB Schneidewind: „Trauern mit der Stadt Trier um die Opfer“

Nach Amokfahrt : OB Schneidewind: „Wir trauern mit der Stadt Trier um die Opfer“

Wuppertals Oberbürgermeister Uwe Schneidewind hat seinem Amtskollegen in Trier, Wolfram Leibe, im Namen der Stadt kondoliert und den Menschen in Trier die Anteilnahme der Bürgerinnen und Bürger übermittelt.

In rheinland-pfälzischen Stadt hatte ein Amokfahrer am Dienstag (1. Dezember 2020) in der Fußgängerzone der Stadt fünf Menschen getötet und zahlreiche verletzt. „Wir sind fassungslos und trauern mit der Stadt Trier um die Opfer, die durch diese furchtbare Tat völlig unvermittelt brutal aus dem Leben gerissen wurden“, schreibt Schneidewind. „Im Namen aller Wuppertalerinnen und Wuppertaler und auch ganz persönlich möchte ich Ihnen meine tief empfundene Anteilnahme ausdrücken. Unser ganzes Mitgefühl gilt den betroffenen Familien, den Verletzten und allen, die gestern Nachmittag diese schrecklichen Minuten miterleben mussten. Lassen Sie uns gemeinsam hoffen, dass die Menschen in Ihrer Stadt Trost finden können und die Verletzten schnell und vollständig genesen. In Gedanken sind wir bei ihnen allen.“