1. Lokales

Überfall auf Mutter und Sohn in Wuppertal-Barmen

Morgens in Barmen : Mutter in Begleitung ihres Sohnes überfallen

Eine junge Frau (26) wurde am Samstag (29. Februar 2020) um 9 Uhr in Begleitung ihres Sohnes in Barmen überfallen. Der Täter erbeutete Bargeld und das Mobiltelefon des Jungen.

Die 26-jährige Frau war am Samstag gegen 9 Uhr in Begleitung ihres neunährigen Sohnes auf der Leimbacher Straße unterwegs, als sie ein Mann ansprach und ihr Bargeld verlangte. Unmittelbar danach griff er in die Handtasche der Frau und entnahm das Portemonnaie. Anschließend entriss er dem Jungen noch sein Mobiltelefon und flüchtete in Richtung Schützenstraße.

Der Räuber wird als junger Mann beschrieben. Er soll etwa 170 Zentimeter groß und mit einer schwarzen Jacke bekleidet gewesen sein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. In diesem Zusammenhang suchen die Beamten dringend nach Zeugen. Wer hat die Tat im Bereich Leimbacher Straße beobachtet? Die junge Frau hatte unmittelbar vor der Tat in einem nahe liegenden Supermarkt eingekauft. Es ist nicht auszuschließen, dass der Täter sein späteres Opfer schon hier beobachtet hat. Zeugen können sich unter der Rufnummer 0202 / 284-0 mit der Polizei in Verbindung setzen.