1. Lokales

Mann versucht in Wuppertal-Elberfeld zwei Passanten zu überfallen

Räuber in Elberfeld unterwegs : Gleich zwei Mal versuchte er Passanten zu überfallen

Mit vorgehaltener Waffe versuchte ein bislang unbekannter Täter am Sonntagmorgen (1. März 2020) zwischen 7.10 und 7.15 Uhr in Elberfeld zweimal Passanten zu überfallen.

Zunächst überfiel der Täter nach Polizeiangaben in der Südstraße einen 70-jährigen Wuppertaler, forderte Bargeld und bedrohte ihn mit einer schwarzen Pistole. Nachdem dieser jedoch deutlich machte, keines bei sich zu haben, entfernte sich der Räuber schnell zu Fuß. Wenige Minuten später, am Unteren Grifflenberg, stellte der Mann eine Wuppertalerin (63) wiederum mit vorgehaltener Handfeuerwaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Frau schrie laut um Hilfe, woraufhin der Räuber erneut die Flucht ergriff und in Richtung Innenstadt lief.

Der Täter wird als circa 1,70 Meter, schlank und Mitte 20 beschrieben. Er trug zum Tatzeitpunkt eine olivgrüne Jacke, eine blaue Jeans sowie einen schwarzen Kapuzenpullover, dessen Kapuze er beim zweiten Raubversuch tief ins Gesicht gezogen hatte. Beim ersten Raubversuch konnte das Opfer noch die kurzen braunen Haare des Täters sehen. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0202 / 284-0 bei der Polizei zu melden.