1. Lokales

Pflasterstein trifft Wuppertalerin in Düsseldorfer Altstadt am Kopf

Düsseldorfer Altstadt : Pflasterstein trifft Wuppertalerin am Kopf

Eine 54 Jahre alte Wuppertalerin ist am Sonntagmorgen (24. November 2019) in der Düsseldorfer Altstadt schwer verletzt worden. Die Frau wurde gegen 4 Uhr von einem Pflasterstein am Kopf getroffen.

Eine Streife der Polizei verhaftete einen 24-Jährigen, der vom Tatort in der Liefergasse zunächst geflohen war. Er gab zu Protokoll, dass er zuvor nicht in eine Lokalität gelassen worden sei. Daraufhin sei er so verärgert gewesen, dass er den großen Pflasterstein in Richtung Eingangstür geschleudert habe.

Ein Rettungswagen brachte die Wuppertalerin, die mit dem eigentlichen Geschehen nichts zu tun hatte, zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nicht. Dem 24-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.