Feuerlöscher leer gesprüht

Feuerlöscher leer gesprüht

Vier Jugendliche haben am Sonntagnachmittag (22. Februar 2015) in der Leimbacher Straße einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

Sie waren gegen 15.35 Uhr in ein leer stehendes Autohaus eingestiegen. Anwohner informierten die Polizei über Geräusche und eine starke Qualmentwicklung. Die drei Jungen (14) und ein Mädchen (13) hatten Feuerlöscher leer gesprüht.

Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs. Ihnen droht auch die Übernahme des Einsatzkosten. Das Quartett wurde den Erziehungsberechtigten übergeben.