Jetzt schwere Aufgaben

Jetzt schwere Aufgaben

Betr.. WSV

Nach den turbulenten Ereignissen in den Führungsetagen sollte dort nun wieder mit Vernunft der Blick auf das Finanzielle, aber natürlich auch auf das Sportliche gerichtet sein.

Mit Herrn Eichner hat man sicherlich wieder Kompetenz im Vorstand. Sportlich sollte man schnellstens mit dem vorhandenen Personal wieder die Kurve kriegen.

Nach den Niederlagen gegen Gladbach und Lippstadt kommen jetzt schwere Aufgaben. Die beispiellose Hilfs-und Spendenaktion der Fans darf nicht umsonst gewesen sein.

Zukünftig sollten die Ziele nicht zu hoch gesetzt werden: Was daraus werden kann, sieht man jetzt.

Dirk Mertinat

(Rundschau Verlagsgesellschaft)