Stadtrat diskutiert über die Vorbildfunktion in Wuppertal

Leser : Wie im Kindergarten

Betr.: "Schlaflos im Stadtrat", Rundschau vom 27. Februar

Es kann einen sprachlos machen, wie sich Menschen mit wohl auch "Vorbildfunktion" im Rat benehmen. Es ist sehr grenzwertig, was sich dort abspielt. Den Aufgaben, wofür sie gewählt worden sind, kommen sie schon lange nicht mehr nach: Ich denke nur an den Bürgersteig in der Talsperrenstraße in Ronsdorf. Da haben die Bürger mit Spenden der Feuerwehr ermöglicht, eine neue Wagenhalle zu bauen und der Stadtrat streitet monatelang darüber, wer den Bürgersteig in Ordnung bringen muss. Es kommt mir vor wie im Kindergarten: Wenn du nicht machst, was ich will, spiele ich nicht mehr mit dir. Wenn es nicht so ernst wäre, könnte man darüber lachen. Alle sollten sich schämen: In der freien Wirtschaft nennt man das Arbeitsverweigerung.

Marietta Vraetz

(Rundschau Verlagsgesellschaft)