Leser: Intrige erschwert Arbeit

Leser : Intrige erschwert Arbeit

Betr.: "Kernbündnis" von CDU und Grünen

Die Arbeit im Rat wird erschwert, weil sich CDU und Grüne zur Zusammenarbeit verpflichtet haben, um Oberbürgermeister Mucke aus dem Amt zu jagen. Sie wollen eine/n gemeinsame/n Oberbürgermeister/in 2020 an der Spitze sehen. Die Projekte aber sind die gleichen, die die heutige Stadtspitze auch realisieren möchte. Michael Müller hat es auf Oberbürgermeister Andreas Mucke abgesehen. Und die Grünen machen bei dem unseligen Spiel mit.

Der Bürger ist der Dumme, weil die Arbeit im Rat durch die Intrige des Herrn Müller gestört ist.

Für mich ist der OB ein Mensch, der wichtige Funktionen hat. Er ist Repräsentant der Stadt, Chef der Verwaltung und Vorgesetzter aller Stadt-Mitarbeiter. Als Vorsitzender des Rates macht er auch Vorschläge für Entscheidungen. Ich hoffe, dass unser OB so bleibt, wie er ist.

Horst Großewiese

(Rundschau Verlagsgesellschaft)
Mehr von Wuppertaler Rundschau