Hinterlässt Geschmäckle

Hinterlässt Geschmäckle

Betr.: WSV

Dass jetzt auch Herr Dr. Hoß den WSV verlässt, nachdem auch Herr Bölster, Herr Stücker, Thomas Lenz, Martin Bang und Antje Jentjens gegangen sind, macht das Ganze recht merkwürdig und hinterlässt, nachdem viele Vereinsmitglieder und Freunde die Summe, die gebraucht wurde, gesammelt haben, um eine Insolvenz zu vermeiden, einen schalen Geschmack.

Für mich klingt das so, als hätten man nur auf den Augenblick gewartet, um bloß nicht in den Verdacht zu geraten, irgendwelche Gelder "für bestimmte Aufgaben" veruntreut zu haben.

Das Ganze hinterlässt ein Geschmäckle — und man sollte genau prüfen, warum es außer Kontrolle geraten ist.

Horst Großewiese

(Rundschau Verlagsgesellschaft)