1. Kultur

Wuppertaler Bühnen: Videos, Podcasts, Momente

Wuppertaler Bühnen : Videos, Podcasts, Momente

Weil auf der Bühne zurzeit nichts geht, beschreitet die Wuppertaler Oper neue Wege und begegnet ihrem Publikum im Wuppertaler Stadtraum.

In zwei Musikvideos präsentieren die Mezzosopranistin Iris Marie Sojer und der Bass Sebastian Campione persönliche Herzensstücke von Henry Purcell und Charles Gounod in überraschenden Situationen und Umfeldern. Zu den Drehorten gehörten neben der Nordbahntrasse und der Kaiserhöhe am Nützenberger Wald auch Kreuzungen, Spielplätze und Brücken auf der Talachse. Die Musik wurde unter strengen Hygienevorgaben im hauseigenem Tonstudio aufgenommen. Beide Videos gibt’s auf wuppertaler-buehnen.de/musikvideos.

Apropos Sebastian Campione: Der hat jetzt einen eigenen Wuppertaler Opern-Podcast – und lädt sich Menschen auf und hinter der Bühne des Opernhauses zu einem besonderen Casting-Gespräch ein. Knappe 30 Minuten wird geplaudert – über die Leidenschaft fürs Musiktheater, Anekdoten des Probenalltags und persönliche Sternstunden. Folge 1 von „Campiones Pod-Casting“ mit Bariton Simon Stricker ist ab sofort verfügbar auf allen gängigen Podcast-Plattformen. Weitere Infos auf oper-wuppertal.de/podcasting.

  • Die Ränge blieben voerst leer.
    Wuppertaler Bühnen und Tanztheater : Keine Vorstellungen vor Publikum bis Spielzeit-Ende
  • Normalerweise findet die Kinderdisco im Haus
     Kinderdisco im Haus der Jugend Barmen : Murats Tanzspektakel durch Wuppertal
  • Die Wuppertaler Junior Uni.
    Junior Uni DigiTal : Neue Videos mit der Bergischen Musikschule

Doch damit nicht genug mit den Digital-Initiativen der Oper: Um seine Lieblinge noch besser beziehungsweise einmal von einer anderen Seite kennenzulernen, hat das Wuppertaler Publikum zusätzlich die Möglichkeit, die neue Serie „Mein Bühnenmoment“ anzuschauen. Hier erzählen Sängerinnen und Sänger von bewegenden, aufregenden oder unvergesslichen Momenten, die sie selbst auf der Bühne des Opernhauses erlebt haben. Dabei geht es um Produktionen aus fast 20 Jahren. All diese „Bühnenmomente“ sind auf wuppertaler-buehnen.de/buehnenmoment zu finden.