1. Kultur

Sechs neue Bücher mit Wuppertal-Bezugr: Kanus, Katzen, Kriminalisten

Sechs neue Bücher : Kanus, Katzen, Kriminalisten

Lust auf Lesen? Hier sind sechs ganz verschiedene Neuerscheinungen mit jeweils individuellen Bezügen zu Wuppertal.

Der Wuppertaler Thomas Schwieder hat seine eigenen Erfahrungen als Urlauber weit jenseits des Pauschaltourismus in dem Buch „Mein Kanu, meine Freunde und ich“ zusammengefasst – und dem Ganzen den Untertitel „Anekdoten, Tipps und Tricks für Kanuten und Schwedenbegeisterte“ gegeben. Auf 112 Seiten geht’s darum, wie der Autor und seine Mitstreiter sich von der ersten (noch ziemlich ahnungslosen) Tour im Jahr 2008 zu kenntnisreichen Schweden-Wasserfahrern entwickelt haben. Viele Bilder gibt es natürlich außerdem dazu. Erschienen für 14,99 Euro bei Books on Demand.

Mit „WattenAngst“ hat der Wuppertaler Autor Andreas Schmidt wieder einen neuen (Nordfriesland-)Krimi am Start. Der eiskalte Mord an einem bekannten Unternehmer aus Husum wirft Fragen auf: War doch zum Zeitpunkt des nächtlichen Attentats nicht seine Ehefrau, sondern dessen Geliebte an seiner Seite? Wiebke Ulbricht und Jan Petersen ermitteln mit den Kollegen der Flensburger Mordkommission. Zeitgleich verschwinden junge Frauen spurlos ... Erschienen für 15 Euro im Verlag CW Niemeyer.

Mit dem (etwas anderen) Kriminalroman „Für die Katz“ ist jetzt der Auftakt einer neuen Krimireihe der Wuppertaler Autorin Manuela Sanne erfolgt. „Für die Katz“ kommt komplett ohne Mord und Totschlag aus, dafür geht’s um einen tierisch verrückten Katzenfall, der die Polizei überhaupt nicht interessiert und eine Wuppertalerin namens Rosa Fink, die das Wattenmeer liebt, sich als Hobby-Ermittlerin betätigt und gemeinsam mit ihrem Ex-Mann den Fall löst. Erschienen für zwölf Euro im Piper-Verlag.

 „Für die Katz“ von Manuela Sanne ist ein typischer Fall für Rosa Fink.
„Für die Katz“ von Manuela Sanne ist ein typischer Fall für Rosa Fink. Foto: Piper-Verlag

Um die Ufologin Jeannie geht es in Robert Rittermanns Schience-Fiction-Thriller „Der dunkle Satellit“. Auf 268 Seiten erzählt er ein Wüstenabenteuer zwischen Verschwörungen, 90er-Popkultur und Mystery, in dem eine rastlose Frau ihren Platz im Leben sucht. Für 12 Euro unter der ISBN 978-3-947900-09-1 im Buchhandel oder über die Autoren-Homepage www.flying-cheese.com.

Entschleunigung auf zwei Rädern – die hat Norbert Schmidt mit seinem Fahhradtouren-Planer „Rheinland. Radeln für die Seele auf Pilgerwegen“ im Blick. Es geht um 15 entspannende Etappen auf den Jakosbswegen durch die Region. Dabei gibt es malerische Kapellen, stattliche Klöster und besinnliche Orte in sehr abwechslungsreichen Landschaften zu entdecken und zu erleben. Und wer hätte gedacht: Einer der Pilgerwege führt auch von Wuppertal nach Aachen über Köln und Düren. Erschienen für 16,99 Euro im Droste-Verlag.

Der aus dem Kosovo stammende Wuppertaler Autor Arber Shabanaj hat in der Vergangenheit bereits sehr unterschiedliche Texte (für Erwachsene) vorgelegt. Jetzt ist „Drei Freunde“, sein erstes Kinder- und Jugendbuch, erschienen. Drin stecken Gedichte, Märchen und Fabeln, deren individuelle Botschaften sich bewusst an schulpflichtige Kinder, aber auch durchaus an erwachsene Leser richten.  Erschienen für 14,99 Euro im Selfpublishing-Verlag Twentysix.