Große Malerei-Mitmach-Aktion „Kunst & Frieden“ für alle

Wuppertal · Im zweiten Obergeschoss der Rathaus Galerie gibt es jetzt das „Temporäre Büro für kulturellen Austausch“, dem sich auch die Künstlergruppe „Art Fam 7“ angeschlossen hat.

 Mit diesem Plakat wirbt "Art Fam 7" für die große Mitmach-Ausstellung "Kunst & Frieden".

Mit diesem Plakat wirbt "Art Fam 7" für die große Mitmach-Ausstellung "Kunst & Frieden".

Foto: Art Fam 7

Unter dem Titel „OAA #9 – Kunst & Frieden“ sind dort Mittwoch bis Samstag, von 16 bis 19 Uhr – und zwar bis zum 15. April 2023 – Werke von Bodo Berheide, Andreu Ginestet, Georg Janthur, Frank N, Birgit Pardun, Andrea Raak, Iryna Sinkevytch und Oksana Tytenko zu sehen.

Jenseits davon gibt es ein Rahmenprogramm, das stetig wächst. Die schon feststehenden Termine und Informationen dazu stehen auf der Website https://oaa9.jimdofree.com/

Außerdem ist am 1. März 2023 eine „Art Fam 7“-Ausstellung zum Thema Frieden gestartet, die bis zum 15. April in der Rathaus Galerie zu sehen ist. Hierzu gibt es einen Aufruf: Alle, egal ob groß, ob klein, Künstlerin, Künstler, Nichtkünstlerin oder Nichtkünstler, können „Friedens-Bilder“ vorbeibringen – alles wird präsentiert.

Termin für die Abgabe bei „Art Fam 7“ in der zweiten Etage der Rathaus Galerie ist immer donnerstags von 16 bis 19 Uhr. Dann kann auch vor Ort gemalt werden, Malutensilien stehen dort zur Verfügung.

Der Wuppertaler Künstler Bodo Berheide, der zu „Art Fam 7“ gehört: „Wir wollen den Raum bist unter die Decke mit Kunstwerken füllen, es soll eine raumfüllende Gesamtinstallation werden.“

Am Samstag, 25. März 2023, gibt es vor Ort ab 11 Uhr ein „Friedensfrühstück“, zu dem alle Menschen eingeladen sind. Es wird darum gebeten, etwas zu essen und/oder zu trinken mitzubringen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort